News

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die jungen Kicker des TV Brechten starten mit einem neuen Trikotsatz in die Rückrunde der Saison 2016/2017.

„Unsere Jugendabteilung freut sich über das Engagement von CEWE und die damit verbundene Unterstützung für den Jugendsport“, so Trainer Christian Eckle. „Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.“

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Die alten Herren und Negjdet Malja des Tv Brechten bedanken sich recht herzlich bei dem neuen und alten Sponsor der Pizzeria Da Enzo. Der Geschäftsinhaber Faruk Sancar ermöglichte es uns, dass wir die alten Herren mit neuen Trainingsanzügen ausstatten konnten. Es war ein freudiges Ereignis für die "Alten", die sich im letzten Jahr neu gefunden haben und jetzt in eine langjährige Planung gehen. Denn das wollen die alten Herren des Tv Brechten. Eine Mannschaft für längere Zeit aufstellen, die an alte Zeiten knüpfen kann. Und dies mit alten und neuen Brechtenern, die voriges Jahr dazu gekommen sind. Es sind auch schon Spiele gemacht worden und es werden Weitere folgen, zu denen die alten Herren gerne den Ein oder Anderen als Zuschauer begrüßen würden. Denn eine Mannschaft lebt auch durch den 12.Mann und dies sind die Zuschauer und natürlich unser Sponsor Faruk Sancar der Pizzeria Da Enzo, der es uns mit den Anzügen ermöglichte ein super Erscheinungsbild zu bekommen.
 
Dank nochmals an unseren Sponsor und vielleicht sieht man den Ein oder Anderen am Platz bei Speis und Trank und natürlich der schönsten Nebensache der Welt. Dem Fußball, den wir auch in den "alten Tagen" noch sehr gerne spielen. 

IMG 0440 IMG 0456


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Die C1 des TV Brechtens hat in der letzten Woche des aktiven Trainings- und Spielbetriebs nochmal richtig Gas gegeben – und das nicht nur auf dem Spielfeld!
Winterabschluss C1
Eine anstrengende Saison 2016/17 liegt bereits hinter uns, nun geht es in die wohl verdiente Winterpause. Den Abschluss der winterlichen Spiel- und Trainingszeit und den damit verbundenen Einstieg in die Winterpause haben sich die Spieler verdient.

Am Mittwoch, den 14.12.2016, hat sich die Mannschaft gemeinsam auf den Weg zum Dortmunder Weihnachtsmarkt gemacht, um dort als gemeinsame geschlossene Gruppe in Weihnachtsstimmung zu kommen. Schokoerdbeeren, Zuckerwatte und viele andere Leckereien waren natürlich nicht wegzudenken!

Am Freitag, den 16.12.2016, haben die Eltern der Spieler eine eigene Weihnachtsfeier im Vereinsheim selbstständig organisiert und durchgeführt. Neben dem leckeren Buffet und vielen netten Gesprächen gab es noch Geschenke: Jeder Spieler und das Trainer- und Betreuerteam hat einen Brechten-Pullover als Geschenk in Empfang nehmen dürfen. Anschließend ging es zum Lasertag in Dortmund, wo eine Stunde voller Action und Spannung
zusammen gespielt wurde.

Letztendlich fieberten die Spieler dem letzten Spiel des Jahres am Samstag, den 17.12.2016, entgegen. Das Freundschaftsspiel gegen „BV Brambauer-Lünen 2“ konnte mit 8:2 für unsere Jungs entschieden werden. Die Freude war groß, der Spaß war da, die Pause kann kommen!

Im Namen des Trainer- und Betreuerteams bedanken wir uns sowohl bei den Eltern für ihr großes und vorbildhaftes Engagement als auch bei den Spielern selbst, die sich durch eine
erlebnisreiche und spannende Saison gekämpft haben. Zudem wünschen wir allen Brechtener Kollegen – bereits im Voraus – schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue
Jahr!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Gegen sexualisierte Gewalt beim TV Brechten!

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive in der Jugendabteilung des TV Brechtens haben unsere Jugendtrainerinnen und Jugendtrainer am Montag, den 24.10.2016, Besuch vom StadtSportBund Dortmund und der Kriminalpolizei Dortmund bekommen.

Der StadtSportBund hat im Vereinsheim das Kurz-&-Gut Seminar „Schweigen schützt die Falschen! -

Aktiv gegen Missbrauch im Verein“ in Begleitung der Kriminalpolizei Dortmund abgehalten. Diese Präventionsmaßnahme hat die Jungendtrainerinnen und Jugendtrainer für dieses Thema ausgiebig sensibilisiert. Gegenstand des Kurzseminars waren Themen wie Prävention, Intervention, Täterprofile und Vereinsorganisation. Organisiert wurde die Veranstaltung von Christian Eckle als sportlicher Leiter der Jugendabteilung.

Im Sinne der Prävention rüstet der TV Brechten auf und nimmt Einsicht in die erweiterten

Führungszeugnisse der Jugendtrainerinnen und Jugendtrainer. Der Verein freut sich über das Projekt und bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und den informativen Abend beim StadtSportBund Dortmund und bei der Kriminalpolizei Dortmund. Weitere Qualifizierungs- und Qualitätsmaßnahmen sind geplant.

Text: Florian Zeitler

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv


Der TV Brechten bedankt sich bei Halle-Optik für einen neuen Satz Trikots, die im Rahmen der Votingaktion von Halle-Optik gewonnen wurde.

Stellvertretend für die C- Jugend haben sich am Freitag Dzenis Ivojevic, Leon Eckle und Trainer Christian Eckle bei Andreas Halle mit einem Mannschaftsfoto bedankt!

Für die sensationelle Unterstützung der zahlreichen Voter bedanken wir uns ebenfalls!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unsere D2 freut sich über einen neuen Trikotsatz, wir bedanken uns recht herzlich bei der Firma Deichmann.

Die Trikots wurden in der Filiale an der Bornstr vom Filialleiter Herrn Hendrik Puhl an die Mannschaft überreicht!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach wochenlanger Organisation, einigen Telefonaten und vielen Einkäufen war es soweit: Die A-Junioren des TV Brechtens absolvierten ihr erstes Trainingslager in der Vorbereitung zur Saison 2016/17.


Am Freitag, den 12.08., ging es mit einer harten Trainingseinheit für die Spieler los. Die Spieler bewiesen, dass sie auch nach einem anstrengenden Arbeitstag noch genügend Motivation, Ehrgeiz, Disziplin und Spaß aufbringen können, um zu trainieren. Der Einstieg ins Wochenende war perfekt.


Am Samstag, den 13.08., kam die Mannschaft bereits am frühen Morgen zum Sportplatz, um gemeinsam zu frühstücken. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es auch mit der ersten Trainingseinheit am Samstag weiter. Das straffe Trainingsprogramm zog sich durch den Tag, zwischendurch das gemeinsame Mittagessen. Den entspannten Samstagabend hat die Mannschaft in Herne beim Indoorkart fahren verbracht. Das einstündige Teamrennen mit anschließender Siegerehrung hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen.


Am Sonntag, den 14.08., haben sich die harten Trainingseinheiten gelohnt. Beim Testspiel gegen SF Stuckenbusch haben die Brechtener Jungs mit 3:2 gewonnen. Spontan haben sich die A-Junioren noch für ein Spiel gegen die 2. Mannschaft des TV Brechtens entschieden. Das letzte gemeinsame Mittagessen hat das Trainingslager abgerundet.


„Der Ablauf war sehr gut strukturiert und ließ keine Langeweile aufkommen. Der Einsatz der Spieler in den Trainingseinheiten und im Spiel war riesig und wir konnten zum Abschluss des Trainingslagers einen Sieg gegen die Sportfreunde Stuckenbusch erzielen. Besonders hervor zu heben ist die mannschaftliche Geschlossenheit während des gesamten Trainingslagers sowohl auf dem Platz als auch neben dem Platz. Zudem hat jeder Spieler die Chance genutzt seine Mitspieler besser kennen zu lernen und wir konnten dadurch auch Spielerpartner innerhalb der Mannschaft bilden“, so das abschließende Fazit des Trainers Remi Bischof.

 

„Das Trainingslager bietet sowohl dem Trainerteam als auch den Spielern viele neue Möglichkeiten und Perspektiven. Wir konnten einige neue pädagogische Methoden ausprobieren und in die Mannschaft integrieren. Das Gemeinschafts- und Teamgefühl der gesamten Gruppe hat sich deutlich verbessert, sodass auch Beziehungen und Freundschaften außerhalb des Sportplatzes geknüpft wurden. Mit den super Charakteren, starken sportliche Leistungen und der lockeren Atmosphäre können wir gut vorbereitet in die neue Saison starten“, so der Betreuer Florian Zeitler.