Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Geschlossene Mannschaftsleistung macht Sensation perfekt -

B-Jugend erreicht die Endrunde der Stadtmeisterschaften

 

Am Ostersamstag um 20.30 Uhr war es sicher, die B-Juniorenhatten durch ihren 2:1 Sieg über die DJK SF Nette als Außenseiter den Einzug in die Endrunde der Stadtmeisterschaften geschafft. Doch der Reihe nach: 

In der Gruppenphase traf man zunächst auf den FavoritenTuS Eving-Lindenhorst gegen den man sich klar mit 6:0 geschlagen geben musste, doch dies sollte die einzige Niederlage der Vorrunde bleiben. Die Jungs steigerten ihre Form und im 2. Spiel gab es einen 2:0 Erfolg gegen den Hörder SC II, wobei Niklas Dobat die Abwehr des Gegners gehörig unter Druck setzte und Jannik Polte beide Tore erzielen konnte. Im nächsten Spiel ging es gegen Selimiyespor Eving um den Einzug in die Zwischenrunde. Man führte schon 4:0, als der sonst fehlerfrei agierende Torwart Max Burbaum außerhalb des Strafraums den Ball in die Hand nahm und damit eine Zeitstrafe kassierteFür ihn musste spontan Lukas Harenkamp,der vorher zusammen mit Jonas Gesell eine Bank in der Defensive bildete, als Ersatzkeeper herhalten. Am Ende gewann man 5:2. Das letzte Spiel der Vorrundegegen Husen-Kurl II war nicht mehr ausschlaggebend, dennoch nahmen die Jungendas Spiel ernst und gewannen deutlich 5:0, dabei taten sich besonders das Sturmduo Nico Muckelmann und Fabian Nezirisowie Luke Thiel in der Defensive hervor. Zudem gelang Stefan Gruhle durch einen Heber ein schönes Tor gegen einen frustrierten Gegner. 

In der Zwischenrunde musste man gegen Mengede 08/20 antreten. Durch einen 5:0 Sieg qualifizierte sich Mengede direkt für die Endrunde, die Brechtener mussten um ihr Weiterkommen zittern und danächste Spiel gegen DJK SF Nette gewinnen. Nach 3 Minuten ging man 1:0 in Führung. Von diesem Moment an wurden die Spieler aus Nette aggressiver, aber trotz kurzzeitiger Unterzahl konnte Brechten das 1:0 bis zur 7. Minute verteidigen,doch dann glichNette aus. Kurz vor Ende lief das Spiel komplett aus dem Ruder, zunächst sah ein Spieler aus Nette die rote Karte, der daraus resultierende Elfmeter wurde eiskalt zum 2:1 verwandelt. Nach einem schönen Konter wurde ein Brechtener Spieler gegen die Bande geschubst, die Auswechselspieler von Nette beleidigten den Schiedsrichter, der zeigte abermals rot,das Spiel wurde abgebrochen und für Brechten gewertet. Damit war klar, Brechten stand in der Endrunde, die am kommenden Wochenende (2.4.16) ausgetragen wirdDie Mannschaft von Brechten jubelte und bedankte sich bei ihren Fans. 

Der Erfolg ist sicher auch auf die beiden Trainer Bernd Cohaus und Stefano Dittrich zurückzuführen, die ihre Mannschaft hervorragend auf das Turnier vorbereitet und eingestellt haben.

 

von Martina Seelinger.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die 1. Seniorenmannschaft des TV Brechten bedankt sich bei Udo Domanski von der Firma SwissLife für die neue Trikots!

In den neuen Trikots war man direkt erfolgreich und gewann das Lokalderby gegen BV Brambauer mit 2:0

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der TV Brechten und die Brechtener Grundschule kooperieren!



Unter Leitung von Sebastian Silz übernimmt der TV Brechten die Schulmannschaft der Brechtener Grundschule.

Schon in der nächsten Woche beginnt das Sichtungstraining für den Kader.
Es bleibt nicht viel Zeit für die Vorbereitung bis zur ersten Bewährungsprobe, dem Eving Cup. Mit dieser Mannschaft tritt die Schule dann auch zur Vorrunde der Schulstadtmeisterschaften an.

Der TV Brechten hat sich bereit erklärt die Ausrichtung eines Spieltages der Vorrunde im Sportpark Brechten zu übernehmen!

Nach den Schulmeisterschaften wird sich die Schulleitung und die Jugendleitung des TV Brechten erneut zusammensetzen und über die weitere Kooperation beraten.

Wir wünschen der Schulmannschaft mit unserem Trainer Sebastian Silz viel Erfolg und Spaß bei der Herausforderung!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
{jcomments on}
Der TV Brechten wird zur neuen Saison wieder eine A-Jugend stellen und dazu begrüße ich Remi Bischof als zukünftigen Trainer. 
Remi Bischof ist 27 Jahre alt, Vater von Zwillingen und zur Zeit noch aktiver Spieler beim BV Brambauer. Er ist seit 9 Jahren als Jugendtrainer aktiv und ist bei der Suche nach einer neuen sportlichen Herausforderung bei uns in Brechten fündig geworden.
 
Die A- Jugend ist ein bislang fehlendes Puzzlestück des TV Brechten, wir freuen uns das Bindeglied zu den Senioren in der kommenden Saison zu etablieren und somit unseren Jugendfussballern eine langfristige Perspektive zu bieten.
Mit Spaß, Disziplin und Konzentration möchte Remi Bischof das moderne ballorientierte Fußballspiel in Brechten lehren. Remi möchte die Entwicklung jedes einzelnen Spielers voran treiben und eng mit den Senioren zusammen arbeiten, langfristig möchte er die A- Jugend des TV Brechten in höheren Spielklassen etablieren. 
 
Zum Auswahltraining bittet unserer neuer Coach am 26.03. und 16.04. um 18:15Uhr auf der Mendesportanlage, da unser Sportplatz zur Zeit umgebaut wird. Weitere Trainingstermine sind in Planung und werden noch bekannt gegeben.
 
Ich wünsche Remi für seine ambitionierten Ziele viel Erfolg und freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit, herzlichen Willkommen beim TV Brechten! 
 
Remi ist erreichbar unter 0177/9744034