B-Jugend des TV Brechten verabschiedet Jugendtrainer Willi Leue

Am Sonntag, dem 21. Februar 2016 sagte die männliche B-Jugend des TV Brechten ihrem langjährigen Jugendtrainer Willi Leue „Danke“ für seine langjährige Tätigkeit. Begonnen hatte er seine Arbeit 2006 im Zuge der Fußball-Weltmeisterschaft, als die Jungen noch als Mini-Kicker über den Platz wuselten. Durch seine offene freundliche Art schaffte er es, die Jungen immer wieder zu motivieren und für das Fußballspiel zu begeistern, so dass die Mannschaft kaum Abgänge zu verzeichnen hatte. Im letzten Jahr musste er dann krankheitsbedingt seinen Platz an der Seitenlinie aufgeben und konnte nur noch als Zuschauer dabei sein, wenn seine Jungs auf Punktejagd gingen.

Zum Abschied überreichte die Mannschaft ihm im Rahmen des Nachholspiels gegen OSC Victoria, das unentschieden 1 : 1 endete, einen immerwährenden Kalender mit Photos aus der gemeinsamen Fußballzeit. Diese war neben dem Trainings- und Spielbetrieb auch durch zahlreiche Aktionen wie gemeinsame Zeltlager, Ausflüge und zwei Fußballturniere mit Großstadtflair in der Bundeshauptstadt Berlin geprägt. Neben den Spielern waren auch viele Eltern zur Verabschiedung gekommen.

 

Comments are now closed for this entry