News

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Pünktlich zur offiziellen Eröffnung des Sportpark Brechten am Sonntag 09.08.15 mit geladenen Gästen hat sich Denis Fellner - Inhaber der Firma Glasbau Fellner, Vertreten mit Ladengeschäft in Lünen und Werkstatt in Dortmund - es sich nicht nehmen lassen, ein individuell angefertigtes Geschenk für den TV-Brechten zu überreichen. Bei dem Schmuckstück handelt es sich um eine Glas - Edelstahl Konstruktion, die durch diverse Bearbeitungsschritte so verfeinert wurde, dass die LED Hintergrundbeleuchtung gezielt die ins Glas eingearbeiteten Schriftzüge und Logos in Szene setzt. Glasbau Fellner Geschenk an TV-Brechten

Nicht nur der Fotograf der Presse (Ruhr-Nachrichten) fand reges Interesse an dem von Glasbau Fellner gefertigten Einzelstück, sondern es war Blickfang für Spieler und Zuschauer.
Mit stolz wurde das Geschenk für diverse Fotografen präsentiert, bevor es dann den offiziell geladenen Gäste aus nächster Nähe vorgestellt wurde.

Danach wurde das edle Stück an seinen Bestimmungsort - dem Aufenthaltsraum direkt an der Kunstrasen Sportanlage - gebracht, damit es in Sicherheit ist und in ruhiger Minute installiert werden kann.


Denis Fellner ist langjähriges Mitglied beim TV-Brechten und von klein auf dabei. Er hat selbst in diversen Mannschaften aktiv in der Meisterschaft gespielt und alle die ihn kennen wissen das er auf dem Platz im Kampf um den Ball auch ein bissiger Gegner sein konnte, so wie es gehört "hart aber fair". In seiner Laufbahn beim TV-Brechten hat er Höhen und Tiefen mit durchlaufen, war aber immer ein Teil von uns.

Wir sprechen im Namen von ganz TV-Brechten ein herzliches Dankeschön für dieses wirklich tolle Geschenk aus!

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die D- Jugend des TV Brechten bedankt sich bei der Kuh- Bar Eving!!!

 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unbenannt

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

damen

Die Planungen für die kommende Saison 2015/2016 laufen bei den Trainern unserer Damen auf Hochtouren. Da die Möglichkeit des Aufstiegs in die Bezirksliga gegeben ist, müssen sich die Damen in allen Mannschaftsteilen verstärken.

Daher suchen wir zur kommenden aber auch schon zur laufenden Saison engagierte, teamfähige und hochmotivierte Spielerinnen die sich in unser Team integrieren und ab der neuen Saison im neuen Sportpark den TV Brechten repräsentieren wollen . 

Bei Interesse bitte bei einem der Trainer melden.

Momentane Trainingszeiten: Dienstag von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

                                          Donnerstag von 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Trainiert wird derzeit auf dem Hartplatz des TUS Deusen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die D- Jugend erfreut sich über die Austattung der Mannschaft mit einem Verbandskoffer.

Wir danken der DELTA- Apotheke Eving.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

HSM 2015

Nach einer guten Hallenfussballvorbereitung gingen die Damen positiv zur diesjährigen Hallenstadtmeisterschaft.

Nach einer grandiosen Vorrunde (Gruppenerster mit 8:0 Toren) am Samstag freute sich die Mannschaft mit den Trainern auf die am Sonntag zu spielende Zwischen- und Endrunde wo sie auf die Bezirksligistinnen der TUS Eichlinghofen und den Landesligisten der SG Lütgendortmund trafen.

Leider konnte man nicht an die am Vortag erbrachte kollektive Leistung anknüpfen und verlor die Spiele 2:0 und 3:1.

Die Trainer  sind trotzdem stolz auf Ihre Mannschaft und bereiten sich nun auf die Rückrunde der Meisterschaft vor, denn auch hier hat man sich Einiges vorgenommen.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das erstes Meisterschaftsspiel wurde auf Wunsch des Hörder SC vorgezogen. Ohne einige wichtige Spieler mußte die B-Jugend am Samstag, den 14.02.2015 in Hörde antreten. Zur Halbzeit lagen wir 0 : 1 hinten und kassierten kurz nach dem Seitenwechsel, das in meinen Augen Spielenscheidene 2 Gegentor. Das sahen die Jungs aber ganz anders. Sie gaben nochmal richtig Gas und jeder haute nochmal alles raus. Durch eine taktische Umstellung gelang uns durch Nico Muckelmann der Anschlußtreffer. Die defensiv Spieler ließen den Gegner nicht mehr in Tornähe kommen. Durch einen sehenswerten Alleingang von Bruno de Mota de Olivera erzielten wir den Ausgleichstreffer. Hierbei verletzte sich der Torhüter und auch Bruno, beide mußten ausgewechselt werden. Bruno konnte später weiterspielen. Wir wünschen dem Torhüter von Hörde alles Gute. Eigentlich hatten alle sich schon mit dem Unentschieden abgefunden. In der 80 Minute haute Lukas Köster( eigentlich Innenverteidiger ) aus ca. 20 Metern vom Strafraumeck einfach mal drauf und der Ball ging im langen Eck in die Maschen. Grenzenloser Jubel der Jungs hatte kurzfristig eine Rudelbildung zur folge. Danach mußte unser Torhüter ( spielte mit Erkältung ) noch einmal eingreifen. Das Spiel war vorbei. Die Jungs haben alles gegeben und gezeigt, das es sich lohnt nie aufzugeben. Wenn auch in diesem Bericht nur die Einige namentlich genannt wurden, gilt unser Lob an alle Jungs die im Kader standen. Zum Beispiel Alexander Schulte-Uebbing der erst kurz vor dem Spiel grünes Licht bekam, weil auch Erkältet war, oder der Jüngste in der Mannschaft Lucas Leue (2 Jahre Altersunterschied & gefühlte ein Meter Größenunterschied), der als Außenverteidiger einen sehr guten Job machte.

Wir, die Trainer Bernd und Andreas sind total Stolz diese Truppe.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der 13Jährige Marlon Göbel übernimmt ab sofort das Torwarttraining in der D- Jugendmannschaft. Über Jahre hinweg hat er eine Verbindung als Spieler zu der Mannschaft aufgebaut und darf, aufgrund seines Alters und der Spielbedingungen, nicht mehr als Spieler mit der Mannschaft an Spielen teilnehmen. Nicht nur die Trainer Christian und Robert freuen sich über die Verstärkung, sondern auch die gesamte Mannschaft begrüßt das Engagement des jungen Trainers. Mit großer Freude und Stolz absolvierte Marlon seine ersten Einheiten mit den Torhütern.

 
Der TV Brechten bedankt sich bei Marlon für sein Engagement und wünscht ihm viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am vergangenen Wochenende zeigten die Damen des TVB wieder einmal dass in dieser Hallensaison mit Ihnen zu rechnen ist!

Beim Hallenturnier des 1. FFC Recklinghausen waren die Damen die einzige Kreisligamannschaft und mussten sich Regional-, Westfalen-, Landes- und Bezirksligisten stellen.

Nach einer guten Vorrunde gegen einen Regionalligisten (Moers), zwei Landesligisten (Voerde & Lütgendortmund) und einer Bezirksligamannschaft (Buer) zogen unsere Mädels unerwartet mit nur einem Sieg gegen die Landesligisten aus Voerde in das Viertelfinale ein.

Dort traf unsere Mannschaft auf die extrem starken Westfalenliga-Damen des 1. FFC Recklinghausen und mussten sich in dieser Partie leider mit einem 4:0 geschlagen gegeben.

Dennoch sind die Trainer stolz auf die sehr guten Leistungen die die Mannschaft gegen die hochrangingen Gegner zeigten!

Die Hallenstadtmeisterschaft am 14. und 15.05.2015 kann kommen.

Auf geht`s Mädels kämpfen und siegen!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Turnier Erwitte Turnierkader

Die Damen des TV Brechten haben die ersten beiden Turniere der diesjährigen Hallensaison hinter sich gebracht und können zwei positive Ergebnisse melden.

Am 27.12.2014 fand in Iserlohn das erste Turnier für die Damen statt und sie mussten sich ohne vorherige Vorbereitung (Weihnachtszeit) einer Konkurrenz von Bezirks -und Landesligisten stellen. Da man sich in der Vorrunde leider nur gegen die Landesligisten des  BSV Heeren durchsetzen konnte aber sich gegen die Bezirksligisten aus DJK Nette und FC Iserlohn geschlagen geben musste, reichte es am Ende nur zu einem guten 6. Platz.

Die Trainer konnten jedoch für die folgenden Aufgaben viele Erkenntnisse gewinnen.

Am 18.01.2015 fuhren die Damen nach Erwitte zum SV Schmerlecke wo man im vergangenen Jahr das Turnier für sich entscheiden konnte. Den Willen auch in diesem Jahr den Pott holen zu wollen, merkte man den Spielerinnen an. Auch dieses Turnier war mit Bezirksligisten und Kreisliga A Mannschaften gut bestückt!

Die Vorrunde konnten die Spielerinnen des TVB mit 15 von möglichen 15 Punkten und 26:3 Toren als Gruppen Erster beenden und somit ins Endspiel einziehen.

Dort trafen unsere Ladies auf die Damen des Hövelhofer SV die mit 3 ehem. Bundesligaspielerinnen aus Gütersloh einen ebenso überzeugende Vorrunde ablieferten. 

Am Ende setzte sich der Hövelhofer SV durch und die sehr guten Leistungen unserer Mädels in der Vorrunde wurden mit Platz 2 belohnt.

Die Trainer sind sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung und man kann mit gutem Gewissen zum nächsten Turnier am 31.01.14 nach Recklinghausen fahren wo wieder Westfalen-, Landes- und Bezirksligisten auf unsere Damen warten.

Die Mannschaft bedankt sich auch bei den mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung!

Auf gehts Mädels, kämpfen und siegen!